ich  habe  viele  interessante  Bilder  ..  Videos  und  Beschreibungen  über  die  Trächtigkeit  einer  Hündin  gefunden

 diese  Fotos  und  Videos 

möchte  ich mit  euch teilen........ rote  Textstellen  beschreiben  wie  es  unserer  Frau  Zottel  gerade geht.

Die  Tagesangaben beziehen  sich  immer  auf  den  Tag  der  1.  Bedeckung.......  der  frühestmögliche Zeitpunkt der

Empfängnis.....  tatsächlich  könnte  die  Trächtigkeit    auch  noch  nicht  so  weit  fortgeschritten  sein...... 

so  etwa  2 - 3 Tage später.

Fotos  und  Videos  sind  usprünglich  von der

National Geographic Society und Anderer

ich  habe  sie  aus  vielen  Internetseiten  zusammen  getragen aber  auf  zwei  sehr  interessante und  informative möchte  ich 

hinweisen: 

es  ist  die  Seite  der  Hovawartzucht vom  Hexenanger

von  Ursula  Schneider

und

ein  Teil  der  Grafiken stammen  von

Johannes Willwacher (Grafiker)

Border Collies  Broadmeadows

 

 

26.06.15

2  Tage  die  es  in  sich  hatten...

am  25ten  fiel  die  Temperatur  bei  Frau  Zottel......

nachmittags  um  17  Uhr  setzten  die  Eröffnungswehen  ein......die  ganze  Nacht  hat  unser  Mädel  gehechelt...  gegraben  und  gehechelt.....

am  26. ten  um  7  Uhr  rief  ich  unsere  TA  an,  da  keine  Preßwehen  zu  sehen  waren.....

der  Muttermund  war  schon  fast  komplett  offen.....aber  die  Wehen  setzten  auch  nach  einer  Spritze  nicht  ein....

um  11  Uhr  die  Entscheidung  ...  wir  machen  einen  Kaiserschnitt....da  Frau  Zottel  schon sehr  mitgenommen  war.....

Es  kamen  drei  wirklich  große  Brummer  890  -  830  und  800  Gramm  zum  Vorschein......

die  Nr.  4  war  wohl  nur  ein  doppelt  gezählter  Welpe.....  es  blieb  bei  3.

Denen  geht  es  aber  suuuuper  gut.....sie  sind  mopsfidel.......

das  Trächtigkeitstagebuch  schließe  ich  jetzt....und  morgen

geht  es  dann  mit  dem  B-Wurf  Tagebuch  weiter.......

liebe  kleine..große  Glücksbären  willkommen  im  Leben.......wir  sind  soooo  glücklich  .........

24.06.15

noch macht  unser  Mädel  keine  Anstalten  ......  dass  es  bald  losgehen  könnte

ihr  Hauptbeschäftigung  ist  immer  noch  SCHLAFEN

gestern  Abend  war  1  Stunde  etwas  hecktischer,  da  musste  sie  unbedingt  die  Wurfkiste  umgraben

sich  hinlegen  und  hecheln.........

ja und  dann  ist  sie  seelig  auf  meinen  Füßen  eingeschlafen.......

 

sooooooo  sie  hat  nochmals  zugelegt....

111  /  107  cm   und  ein  weiteres  Kilo  mehr  auf  der  Waage

somit  hat  sie  die  70 KG  genknackt!!!!!!!

22.06.15

Alles  ist  noch  ruhig....  Frau  Zottel  schläft  und  schläft  und  schläft

ein  paar  Senkwehen  hatten  wir  noch  am  Samstag.....jetzt  sieht  unser  Mädchen  aus  wie  ein  dürrer  alter  klappriger  Hund....

mit  Hängebauch.

Gestern  war  ein  absolut  ruhiger  Tag.......für  die  Fellnasen......  ich  habe  die  Ruhe  ausgenutzt  und  im  Haus  unten  klar  Schiff  gemacht......

seid  gestern  Abend  besucht  Frau  Zottel  vermehrt  die  Wurfkiste.....  sie  schläft  jetzt  auch  darin......fast  immer  begleitet  von  Tochter  Gusti

Im  Garten  findet  sie  eine  Stelle  in  der  Holzlege  ganz  toll......sie  überlegt  wohl  ob  sie  da  ihre  Wolltrolls  dann  ablegen  sollte......

Nachher  steht  noch  das  lästige  wiegen, messen   und  fotografieren  auf  dem  Plan........und  ansonsten  sehr  wahrscheinlich  weiter  nur  schlafen!

 

22.06.15

Die klinische Trächtigkeitsdauer wird mit 63 Tagen angegeben. Dabei sind Schwankungen von 56 bis 72 Tagen als normal anzusehen. Dieser Zeitraum bezieht sich auf die Zeit zwischen der 1. Bedeckung und der Geburt. Der Zeitraum zwischen Eisprung und Geburt beträgt 62 bis 64 Tage und ist konstanter. Die großen Schwankungen der klinischen Trächtigkeitsdauer beruhen auf den unterschiedlichen Zeitspannen zwischen Deckakt und Ovulation. So haben Hündinnen, die vor dem Eisprung belegt werden, eine verlängerte Trächtigkeit von 66 bis 68 Tagen. Ist die Hündin nach der Ovulation belegt, verkürzt sich die Trächtigkeitsphase auf 58 bis 60 Tage.

30. September 2013 - 61. Tag der Trächtigkeit

In den letzten Tagen vor der Geburt wird es im Uterus immer enger. Dadurch unterliegen die Welpen vermehrtem Stress und produzieren Cortisol, was eine hormonelle Reaktion der Mutter hervorruft. So lösen die Welpen selbst den Geburtsvorgang aus. Der Progesteronspiegel im Blut der Hündin sinkt und löst einen Temperaturabfall um bis zu 2°C unter die normale Körperinnentemperatur von 38,6°C aus. Dieser Abfall der Rektaltemperatur findet 24-36 Stunden vor der Geburt statt. Die Hündin befindet sich zu dieser Zeit in der Eröffnungsphase.

 

19.06.15

unser  Glücksbären Schutzengel  wacht  über  die Wurfkiste......schauen  wir  mal wann

Frau  Zottel  meint  es  ist  so weit.....

 

19.06.15

 

ohhhhh  das Röntgen......

wir  erwarten  Glücksbären..... evtl....  könnte  noch  einer  versteckt  sein

aber  die  4  die  wir  gesehen  haben.....  sind  schon  richtig  propper......

Frau  Zottels  Bauch  hat  sich  gesenkt  und......die  Milch  ist  auch  schon  da......unsere  TA

war  sehr  sehr  zufrieden  mit  uns......und  meint  all  zu  lange  wird  es  nicht  mehr  dauern......  das  Telefon

liegt  ab  sofort  neben  dem Bett... 

ich  habe  das  Wurfzimmer  komplett  fertig  gemacht  und  werde  auch  ab  heute  unten  bei  unserem  Mädel

schlafen....  Klein  Gusti  findet  die  Kiste  COOOOOL   und  gräbt  und  gräbt  darin.....als  ob  sie  es  wäre  die  Welpen

bekommt....

 

17.06.15

Frau  Zottel  verweigert....egal  was  es  ist...  am  Morgen  ihre  Futterportion........dann  ab  10  Uhr  ist  Madam  bereit  für  ihre  erste  Mahlzeit....

Gestern  spielten  ihre  Trolle  wohl  ping  pong  ......  es  ging  zu.....  ständig  sah  man  wie  die  Bauchdecke  sich hebte und  senkte.......unser

Mädchen  hat  das  gar  nicht  lustig  gefunden.....  und  sah  mich  immer  an.........BITTE  BITTE  hilf  mir........

langsam werde  ich  aufgeregt.......ich  freue  mich  so wahnsinnig  auf.......

die  kleinen Pi-Zo`s......

und  auf  der  anderen  Seite.......ist  immer  der  Gedanke...

hoffentlich geht   ALLES gut

17.06.15  Tag  56

 

so  ganz  langsam.......  erreichen  die  Welpen  ihre  Lungenreife  (so  um  den 58 Tag)  ab  diesem

Zeitpunkt  können  sie  lebensfähig  geboren  werden

15.06.15

WOW  WOW  WOW  WOW

Frau  Zottel  hat......107.....102cm..  so  gigantisch..

und  3 KG  zugenommen....in einer  WOCHE!!!!!

ich  glaub fast  ich  bin  betriebsblind....  ich  dachte  mir  die ganze  Zeit  sie  wird  eher  weniger....

die  Waage  war  bis heute ausgeliehen......

Rippentechnisch ist  sie  immer  noch schlank...

und  leider...will  sich unser  Mädel  wie  auch  beim  letzten  Mal  so  ungern  am  Bauch  abtasten  lassen......

nachdem  aber...  das  Gewicht ..und  der  Bauchumfang  zu  nimmt.....  geht  es  den  kleinen...großen  Pizo´s  bestimmt  nicht  schlecht...

Fotos  habe  ich  heute  auch gemacht...die  lade  ich  morgen  hoch

  unser  Mädel......  ist  einfach  nur  KLASSE...... als  ob  sie  es  wüsste......  sie  besteht  auf  ihre  Streicheleinheiten....  und  wir  geben  sie  ihr  von  Herzen  gerne....

nur...  lest  ....  unten.....warum  dass  so  wichtig  ist 

ach  so...  ja ..  ich  glaube  verwöhnt  wird  sie  auch  ordentlich  ;=)

 

12.06.15  - 51. Tag der Trächtigkeit

Ausführliche Laborversuche durch Dr. Fox haben 1978 belegt, dass schwangere Hündinnen, die Stress ausgesetzt waren oder unter bestimmten Medikamenten standen, Nachwuchs hervorbringen, der emotional weniger stabil ist. Dies auch, wenn die Welpen nach der Geburt von "Pflege-Müttern" groß gezogen wurden, welche diesem Stress nicht ausgesetzt waren. Dr. Fox konnte auch feststellen, dass der Nachwuchs von Müttern, die gestreichelt und verwöhnt wurden, gutmütiger war. Somit entwickelt sich die Fähigkeit zu fühlen schon vor der Geburt. Die Welpen gewöhnen sich an den Kontakt im Uterus, wenn die Mutter gestreichelt wird und reagieren in der späten Schwangerschaftsphase darauf. Das lässt den Schluss zu, dass Welpen von Müttern, welche in einer freundlichen, stressfreien Umgebung leben, einen besseren Start ins Leben bekommen. Der Züchter und sein Umfeld hat somit bereits während der Tragzeit der Hündin einen wichtigen Einfluss auf das Wesens-Rüstzeug, welches die Welpen bei ihrer Geburt mitbringen. 

 

   
Tag 49-54   Früchte erreichen rund 75 % ihres Geburtsgewichts. Die Größe der Frucht beträgt ca. 12 cm. Die vollständige Körperbehaarung des Welpen ist ausgeprägt. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.
 

10.06.15  - 49. Tag der Trächtigkeit
Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.
Etwa ab dem 49. Tag der Trächtigkeit lassen sich die Skelette der Welpen mit einer Röntgenuntersuchung erfassen. Auch die Zahl und Größe der Welpen sollte damit genau ermittelbar sein. Dennoch wird dieses Verfahren von den meisten Tierärzten nicht bevorzugt, da es die Gefahr mit sich bringt, durch die Strahlung Schäden zu verursachen.

 

10.06.15  Tag 49   nur noch 14 Tage

seit  Tagen  wird  hier  geschrubbt  umgebaut  und hergerichtet.......

das  Welpenhaus  blitzt...die  Wurfkiste  steht.....  heute  wird  der  Garten ausbruchsicher  gemacht......

Frau  Zottel  geht  es  ausgesprochen  gut.... wir  müssen  zwar  5x  täglich  keine  Portionen  füttern  und  das  ganze

natürlich  nur  mit  Dip ...  aus  Putenbrust  und  selbstgekochter Brühe.... aber  dafür  ist  die  Schüssel  dann  auch  gleich leer 

geschleckt....

Sie  schläft  sehr  viel ...  aufstehen  und  hinlegen  wird  mit  einem  grunzen  und  stöhnen  begleitet.......der  BAUCH  ist  immer  irgendwie  im  Weg

 

die  letzten  Welpeninteressenten  waren  da, denn  ab jetzt wollen  wir  alles

so  ruhig  und stressfrei  wie  nur  möglich  für  unser  Mädel  gestalten....

ich bitte  um  Verständnis, dass wir  bei  einer  weiteren  Anfrage  für  einen unserer

Glücksbären,  ein  Kennen lernen  auf  die  Zeit  nach  der  Geburt  legen  müssen.

 

08.06.15    Tag 47

66KG   104 /  95cm...  WOW

  die   Maus..... 

Zotteli  ist  so  gut  gut  aufgelegt und...  lebhaft.....  kaum geht  jemand  an die  Tür  will  sie  dabei sein

Futter....  gerne   ..  aber  nur  mit zusätzlich  frischgekochter  Puten - Hühnerbrust.....

ansonsonsten  bäääähhhh  nein DANKE

 

08.06.15  47. Tag der Trächtigkeit
Körper, Behaarung und Gehirn der Welpen sind nun immer deutlicher ausgeprägt. Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. Wenn die Hündin einen durchschnittlichen oder grossen Wurf trägt, kommt es zur Faltung der Gebärmutterhörner, wodurch sich ihre äusseren Linien drastisch verändern. Diese Veränderung wird nicht sichtbar, wenn nur zwei bis drei Welpen vorhanden sind.

06.06.15

ohhhhhh   zarte   kleine  Klopfbewegungen   

gestern  als  Frau  Zottel  mal  wieder  tieeeef  und  fest  schlief......  da  sah  ich  SIE   die  ersten  Klopfzeichen.....  und  am

Abend bei  der  Fellpflege.......  hat   ein  kleines  Bärchen .....  angeklopft  .......  es  ist  sooooo unbeschreiblich  schön  die  ersten  sichtlichen

Lebenzeichen....... 

Liebe  Pizo´s  wir    freuen  uns  soooo  sehr  auf  euch

heute  stellen  wir  die  Wurfkiste  auf.....  die  Waschmaschine  läuft  seit  3  Tagen  unermüdlich,

noch  18  Tage  bis  zum  errechneten  Wurftermin,  wir  befinden  uns  im  letzten  Drittel.  Seit  gestern  habe  ich  Frau  Zottel  komplett  auf 

proteinreicheres  Futter (Welpenfutter)   und  größere  Portionen  umgestellt.  Sie  bekommt  jetzt  auch  auch  noch  ein

Grünlipp-Zusatz  Pulver. Ich  hatte  die  letzten  Tage  das  Gefühl  sie  wurde  nie  richtig  satt.....ab  jetzt  behalten  wir  ihr  Gewicht  sehr  gut  im  Auge.....

denn  zu  dick  darf  sie auch  nicht  werden.....jedes  überflüssiges  Gramm  Fett  erschwert  die  Geburt.

 

06.06.15  - 45. Tag der Trächtigkeit

Der Embryo hängt an der Nabelschnur wie ein Raumfahrer im Weltall und bewegt sich frei in der mit Fruchtwasser gefüllten Blase. So ist er phantastisch stoßgesichert. Sein Haarkleid ist noch schütter, die endgültige Pigmentierung ist jedoch schon fertig. Die Ohrmuscheln sind fertig ausgeprägt. Die Föten hecheln bereits im Mutterleib, dadurch schützen sie sich schon vor der Geburt vor Überhitzung, da ihnen die Schweißdrüsen fehlen.
 

 
Bullmastiffwelpe am 45. Tag
(c) National Geographic

04.06.13  - 43. Tag der Trächtigkeit

 

Bereits jetzt finden erste Weichenstellungen für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Welpen statt. Beeinflusst wird die Entwicklung dabei vom Hormonstatus der Mutter. Sie sollte nun möglichst keinem Stress ausgesetzt werden sondern viele Dinge tun dürfen, die ihr Spaß machen. Stress der Mutter kann zu stress- und krankheitsanfälligem Nachwuchs führen.

03.06.15  42  Tag  es  beginnt  die  7  Woche.......

in   3  Wochen  ist  es  schon  so  weit....  wir  erwarten  unsere  Glücksbärchen :=)

heute  war  einiges  los der  kommende Nachwuchs  hat  Besuch  bekommen  von  einer  gaaannz  lieben  Familie.  Frau  Zottel  und  Klein  Gusti

haben  sich  von  ihrer  aller  verschmustesten  Seite  gezeigt  und  sogar  unsere  Katze  Assi  war  begeistert.

Obwohl  unserem  Mädel  die  Hitze  jetzt  schon  sehr  zu  schaffen  macht,  hat  sie  sich  unermüdlich  ihre  Streicheleinheiten

von  ALLEN  abgeholt. 

wir  werden  jetzt  anfangen  das  Wurf - Welpenzimmer  für  den  Tag  X  langsam  herzurichten... 

die  Wurfkiste  wird  aufgebaut,  alle  Decken..  Tücher...  Schmusetierechen  werden  gewaschen  desinfiziert  und  warten  dann

darauf.....  unsere  Neufi-Kinder  willkommen  zu  heißen.

Der  Garten  wird  ausbruchsicher  gemacht  und  neue  Abenteuerspielgeräte  werden

bestellt......

ich  freue  mich  soooooo  auf  die  Bärenkinder!!!!!!

 

02.06.15

Frau  Zottel  hat  ein  Kilo  zugenommen......  und  auch  hinter  den  Rippen  hat  sich  der  Bauchumfang  auf  101 cm  vergrößert!!!!!

und  jetzt  geht  das  Wachstum  der  Welpen  ja erst  richtig  los......

Man merkt  ihr  nun  schon  deutlich  an dass  sie  trägt.......  alles  wird  ein  bisschen  beschwerlicher  und  auch  die  Wendigkeit hat  nach  gelassen.....

 

02.06.15 - 41. Tag der Trächtigkeit

In der 7. Trächtigkeitswoche beginnt das Skelett zu verkalken. Die Knochen der Föten lassen sich aufgrund der Kalkansammlung nach und nach auf dem Röntgenschirm immer besser erkennen.
Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet, jedoch noch schlecht gezählt werden.

31.05.15

6  Uhr  morgens....Sigi  und  Klein-Gusti  sind  mit   lautem  Getöse  ausgezogen.....keine  Sorge  sie  kommen  wieder;=)

Burgstädt  Spezialausstellung  vom DNK  mit   Bruder  Anton  steht  auf  ihrem  Tagesplan.....  Frau  Zottel wollte  ich  nicht  mitnehmen.......und  alleine

lasse  ich  sie  aber  auch  nicht  mehr  zu  Hause.  So  bin  ich  mit  meiner  Maus  daheim   geblieben.......Wir   machen  uns  heute  einen  richtig schönen  Mädelstag

wie  in  alten  Zeiten  nur  sie und  ich.

Frau  Zottel  hat  momentan  eine  neue  Unart......das  morgendliche  Geschäft  wird  im  Haus  erledigt.....  so  früh  kann  ich  gar nicht  aufstehen  um  das  zu  verhindern......

es  passiert  wohl  so  zwischen  3  und  4 Uhr ...... 

Ob  da  wohl  ein  paar  Pizo´s  auf  den  Darm  drücken????????

Es  ist  auf  alle  Fälle  nicht  schön ......  so  morgens  auf  nüchternen  Magen......die  Hingerlassenschaft  von  ihr  zu  entfernen  :=(

aber  sie  hat  die  beste  Entschuldigung  der  Welt.......  sie  kann  ja  nichts  dafür  sie  ist  ja  soooooo  schwanger  ;=)

ich  werde  versuchen  heute  wieder  ihren  Bauch  zu  fotografieren.... 

31.05.15  Tag 39 - 37

es  tut  sich  viel  im  Kugelbauch......

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer.

Die Augenlider sind jetzt ausgebildet und die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt. Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln, die Form der Handplatte, die beginnende Ausbildung der Tasthaare an den Lippen und die Anlage der Augenbrauen. Auch die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.

Die Zitzenpaare sind bereits gut erkennbar. Der Darm wird wieder in die Körperhöhle zurückverlagert.

 

 

30.05.15

nachdem ich  jetzt  3  Tag  dachte...Frau  Zottels  Bauch   ist weniger  statt  mehr  geworden....

wurde  ich  eines  besseren belehrt...der  Bauch  ist  weiterhin  gewachsen.....und  wie.....

hinter  der  letzten  Rippe  und  um  die  Taille.......nur  irgendwie  so  harmonisch......Frau  Zottel  hatte  nach 

ihrem  Brühe.... Diebstahl.....  Durchfall ..... der  Hunger  war aber trotzdem  ungetrübt....

und kurz  bevor  ich  Diät  kochen  wollte  ....

war  alles  wieder  vorbei

wir  sind  jetz  bei  Tag  38.......

es  ist  alles  so  spannend  aufregend  und  schön.....

Bauchumfang   93 - 99  cm   WOW!!!!!!! letzte  Woche  waren  wir  bei  85- 93   die  Taille  ist  futsch.....

da  hat  sie  8  cm  zugelegt........ hinter der   letzten  Rippe  hat  sie  6cm   zugelegt......das    Gewicht

wird  am  Montag   wieder  kontrolliert.....bis  jetzt  hat  sie  noch  kein  Gramm  zugenommen....das  wird  sich  aber  bald

ändern  :=)

3

28.05.15 - 36 - 34  Tag der Trächtigkeit
Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen, die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar, das Geschlecht ist bestimmbar.
Die Föten haben schon eine Größe von etwa 6 cm.

Während der Organgenese bis zum 35. Tag sind die Welpen äußerst empfindlich für äußere Einwirkungen wie Medikamente, Impfungen, Röntgenstrahlen, Vitaminmangel und –überversorgung, Überhitzung (z.B. im Auto) und Umweltschadstoffe.

27.05.15  - 35 - 33  Tag der Trächtigkeit

1 Amnion, Eihaut
2 Allantois, embryonale Harnblase
3 Dottersack
4 Chorion, Zottenhaut
5 Gürtelplazenta, Plazentalabyrinth
6 Paraplazenta, Randhämatom,
7 Paraplazenta, Extravasatzone

 

26.05.15

schamloser  Diebstahl  der  eigens  für  Frau  Zottel  gekochten  Brühe..........der ...die  Schuldige  war  sehr  schnell  gefunden

Frau  Zottel  selbst........sie  wollte  mich  am  Morgen  nicht  mehr  in  die  Küche  lassen....als  ich  endlich  drin  war......

wollte  SIE  nicht  weitergehen  :=)))))  als  ich  den  LEEREN  Topf  sah......  drehte  sie  den  Kopf  demonstrativ  auf  die  Seite

:=)))))))))) 

26.05.15 - 33.  - 31 Tag der Trächtigkeit

Der Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

 

 

25.5.15   - 32. - 30  Tag der Trächtigkeit

Von heute an bis zum 40. Tag kann man den physiologischen Nabelbruch bei den Welpen beobachten: Teile des Darms werden auf Grund seines schnellen Wachstums kurzfristig aus der Körperhöhle heraus in die Nabelschnur verlagert. Später lagert sich alles wieder schön zurück.

24.05.15  31 - 29 Tag der Trächtigkeit

oh  ja  wir  haben  wieder  groooooooßen und ständigen  Hunger :=))))))  

der  Bauch  zum  Sonntag =)   85 - 93 cm   beim  letzten  Mal  war  er  um  die  Zeit  82 - 91 cm

 

 

23.05.15  30 - 28 Tag der  Trächtigkeit   5 Woche

heute  habe  ich kein  Bildchen  aber  zwei  interessante  Zeichnungen........ 

die  Idee  mit  dem  Hühnchenfleisch  war  ein  durchschlagender  Erfolg......sie  FRISST  mit   großem  Hunger  und  ebensolcher  Freude......

auch  Gusti  freut  sich  ungemein  über  den  extra  Dip  auf  dem  Futter.....  nachher  wird  gemessen  bei  Frau  Zottel die  Taille  gemessen........

ich  finde  sie  hat  schon  an  Bauchvolumen  zugelegt........ da  werde  ich  versuchen  ein  schönes  Foto  zu  machen

1     Linker Harnleiter
2     Breites Band des Uterus
3     Darmbein
4     Seitenband der Blase
5     Schließmuskel des Vorhofes
6     Vagina
7     Vulva
8     Blase
9     Oberflächliche Lymphknoten der Leiste
10     Gebärmutterkörper
11     Linkes Gebärmutterhorn
12     Eierstock
13     13. Rippe´╗┐

 

Wachstum_Foetus

Alle wichtigen Organsysteme sind angelegt. Die Embryonalentwicklung ist abgeschlossen, die endgültige Körperform des Hundewelpen in ihren Grundzügen ist erkennbar, so wie die Gliedmaßenanlage in Form der Handplatte, die beginnende Ausbildung der Tasthaare an den Lippen und die Anlage der Augenbrauen. Die Zitzenpaare sind bereits gut erkennbar. Männliche und weibliche Sexualmerkmale werden sichtbar, die Augenlider schliessen sich. Welpen, die unter den geschlossenen Lidern keine Augen haben, wurden in dieser Zeit missgebildet.

22.05.15

seit  heute  Morgen.....  hat  Frau  Zottel  wieder  mal  keinen  Hunger.......aber  heute  Abend  werde  ich  für  Sie

ein  Hühnchen  kochen  und  dazu  wird  sie  einfach  nicht  NEIN  sagen können..........vielleicht  sollte  ich  ihr  ja  eine  Essig-Gurke  dazu  reichen  ;=)

wenn  ich  ihren  Bauch  abtaste......habe  ich  das  Gefühl ich  kann  ihre  Babykugeln  ein  wenig  spüren

ab  jetzt  werde  ich  auch  beginnen  ihren  Bauchumfang  zu  messen

22.05 - 29 - 27  Tag der Trächtigkeit

Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet. Die Augenlider schließen sich, die Ohrmuscheln bedecken den Gehörgang, die Finger separieren sich, männliche und weibliche Sexualmerkmale werden sichtbar.

 Der Hundefötus auf dem Bild scheint an seiner Tatze zu nuckeln. Die babyblau schimmernden Augenlider schützen die sich entwickelnden Augen. Sterben die Fruchtanlagen bis zum 28. Trächtigkeitstag ab, werden sie meist unauffällig resorbiert....... 

......  diese  gefährliche  Zeit  haben  wir dann  also geschafft,  und  jetzt  haben  wir  praktisch  schon  Halbzeit

Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Die Zitzen richten sich auf. Die Hündin wird über dem Rücken breiter. Vom ersten bis zum 29. Tag ist der Embryo auf einen Durchmesser von 250 µm und auf eine Länge von 20 mm herangewachsen.

21.05.15

HURRRAAAAAA

wir  erwarten  um  den  25  Juni  Glücksbären-Nachwuchs

auf  Anhieb  wurden  4  intakte  Fruchtanlagen mit  Inhalt  und  Herzschlag  gefunden...wir  sind 

soooooooo  glücklich

21.05.15 - 28 - 26  Tag der Trächtigkeit

 

Mit 25 Tagen sind die Embryonen ca. walnussgroß. Die Ohren erscheinen am 26. Tag, Augenlider und Tasthaare bilden sich am 27. Tag. Beine, Füße und Zehen sind deutlich erkennbar, obwohl die Füßediesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig sind. Im derzeitigen Zustand sind die Föten sehr stark defektgefährdet. zu

20.05.

Frau  Zottel  hat  wieder  Hunger!!!!!!! 

Nachdem  sie  gestern  alle  3  Mahlzeiten  komplett  verschmäht  hat....nur  am  Abend  lies  sie  sich  überreden  ein  paar  Brocken  zu  fressen  aber  auch  nur  als  ich  ihr  die  Schüssel  höher  stellte........wir  sind  soooooo  neugierig was   der  Ultraschall  ans  Tageslicht  bringt........

20.5    27 - 25 Tag

Bei der Hündin treten die Zitzen aufgrund einer vermehrten Blutversorgung am Ansatz der Brustwarzen stärker hervor. Dieses Phänomen stellt sich in der Regel 25 bis 30 Tage nach der Paarung ein. Es ist aber nicht ganz einfach eine Trächtigkeit festzustellen, weil die äußerlichen Veränderungen wie zum Beispiel die Veränderung der Zitzen oder das vermehrte Schlafbedürfnis auch bei Hündinnen auftreten, die scheinträchtig sind.

Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Mit Hilfe eines Stethoskops oder EKG lässt sich der Herzschlag der Föten wahrnehmen. Die Ermittlung der genauen Anzahl der Welpen ist jedoch sehr schwierig.

Bei den Embryonen entwickelt sich der Schädel und der Kiefer Die Größe beträgt etwa 2 cm. Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt. Augenlider und Tasthaare bilden sich am 27. Tag und die Beine, Füsse und Zehen sind deutlich erkennbar, obwohl die Füsse zu diesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig sind.

18.05. -   19.05.15

bei  Frau  Zottel.....alles  wie  gehabt  ..........nur.......

es  bildet  sich  schon  so  etwas  wie  eine  Milchleiste

19.05 - 26 - 24  Tag der Trächtigkeit

In diesem Frühstadium der Tragezeit (Ampullenstadium) ähneln die beiden Gebärmutterhörner einer Perlenkette, in der die Embryonen in ihren einzelnen Fruchtkammern voneinander getrennt liegen. Mit zunehmendem Wachstum der Föten verschwinden die Einschnürungen und schließlich berühren sich die einzelnen Fruchtblasen nahezu untereinander.

Die älteste Methode zur Diagonse der Trächtigkeit ist die Palpation, das äußere Ertasten der Welpen-Früchte während des Ampullenstadiums. Dieses Abtasten erfordert große Erfahrung, da Hündin oder Föten dabei leicht geschädigt werden können. Nur wenige Züchter sind in der Lage zu palpieren und selbst die Tierärzte wagen es kaum.
Theoretisch sind die ca. 2 cm großen Ampullen frühestens ab dem 17. bis 21. Tag nach der Ovulation als einzelne straffe kugelförmige Wölbungen fühlbar. Bei einer durchschnittlichen Hündin von etwa 20 kg KGW ist dies am besten um den 24. bis 28. Tag nach der Ovulation möglich. Die Fruchtampullen haben dann einen Durchmesser von etwa 2,5 cm. Jedoch ist diese Untersuchungsmethode nicht sehr zuverlässig. Nach dem 35. Tag verschwinden die Ampullen durch die Vergrößerung der Gebärmutter und sind demzufolge auch nicht mehr palpierbar.

14.05. - 17.05.15

die  Morgenübelkeit  hält  immer  noch  an  und  gestern  morgen  .......  war  er  da  DER  SCHLEIM!!!!!!  Rund  um  verteilt  im  Fell......  sehr  schwer  wieder  raus zubekommen

nächste  Woche  machen  wir  Ultraschall......  denn  erst  da  kann  man  sicher  sein,  dass  alle  Fruchtanlagen  an  Ort  und  Stelle  bleiben........

und  auch  der  Herzschlag kann  gesehen  werden

Frau  Zottel  ist  dauermüde.....extrem  anhänglich  und  immer  noch  sehr  futtermäkelig  am  Morgen.....  ab  Mittag  meint  man  aber

schon  fast  sie  wäre  am  verhungern........

wenn  überhaupt  möglich schnarcht  sie  im  Moment  noch  lauter  wie  sonst  und  auch  das  Hinlegen  wird  mit  einem  lauten

Grunzer  begleitet.....

Bei Ihrer  Tochter Gusti

ist  sie  im  Moment  nicht  mehr  so  ganz  die  nachsichtige  und  gutmütige  Mutter........

17.05.15  25 - 23Tag

In der 3 Trächtigkeitswoche beginnt der Fötus sich spontan zu bewegen.

Der Embryo wird von mehreren Fruchthüllen umgeben. Die Fruchtkammer besteht aus einer äußeren und einer inneren Zellschicht.
Die innere Schicht bildet den Embryo und Teile der Eihäute.
Die äußere Schicht dient zur Ernährung des Embryos und bildet die eigentlichen Eihäute, das Chorion und das Amnion.
Das Amnion umschließt den Embryo sackartig. In der mit Fruchtwasser gefüllten Amnionshöhle bewegt sich der Embryo frei "schwimmend".
In der darüberliegenden Allantoishöhle sammeln sich die Ausscheidungsprodukte (Urin) des Fötus.
Die Blutgefäße der Nabelschnur verästeln sich in der Gürtelzone der äusseren Chorion.
Das Chorion bildet Zotten aus, die in die Gebärmutterschleimhaut eindringen und dadurch einen innigen Kontakt zwischen Gebärmutterschleimhaut und Eihäuten herstellen.

15.5   Tag 23 - 21

Nach etwa 21-25 Tagen lässt sich im Blut der Hündin das Hormon Relaxin feststellen, das ausschließlich von trächtigen Hündinnen produziert wird.
Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Am Ende dieser Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar. Man spricht nicht mehr vom Embryo, sondern vom Fötus. Der Fötus ist auf eine Länge von 20 mm herangewachsen und wiegt ungefähr 0,75 gr.

13.05.15

vor  3  Wochen  haben  wir  das  erste  Mal  gedeckt..........Frau  Zottel  geht  es  sehr  gut....  nur  das  Futter  schmeckt  immer  noch  nicht  am  Morgen.....  das  wird  komplett  verschmäht........

13.05  Tag 21 - 19

Ab dem 21. Tag kann mit einer Ultraschall-Untersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden.

Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

12.05.15

die  morgendliche  Übelkeit ist  da!!!!!!!!  Futterverweigerung....  das  ganze  Programm.....  nur  von  dem  Schleim  ist  (hoffentlich noch) nichts  zu  sehen.....

               12.05.15 - 20 - 18  Tag

 

Der Kopf beginnt, sich zu entwickeln und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schliesslich die Vorderbeine werden. Die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen der Augen. Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen und rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen. Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt.

               12.05.15 - 20. Tag

In diesem Stadium wird das zentrale Nervensystem gebildet, Gehirn und Wirbelsäule entwickeln sich. Alle Körperorgane, die Glieder, Kopf, Augen und das Gesicht bilden sich. In den folgenden 2 Wochen wird der Embryo seine Form stark verändern, es sind die wahrscheinlich entscheidensten Wochen für die Entwicklung zu einem gesunden Welpen.

Video: Sich entwickelnde Hunde im Mutterleib

11.05.15

heute  hat  Frau  Zottel  einen  Diät-Tag  eingelegt......  alles  was  ich  ihr  angeboten  habe.....  wurde  mit  Widerwillen  genommen  und  meistens  einfach  stehen  gelassen......sogar  die  Leckerlis!!!!  Worüber  sich  unserer  kleine  Gusti  sehr  gefreut  hat....  Sie  hat  wie  ein  Staubsauger  alles  aufgeschnappt 

11.05.15
19 - 17 Tag

An der Stelle, wo sich die Keimlinge eingenistet haben, beginnt die Gebärmutterschleimhaut zu wuchern: Es bildet sich für jeden Keimling eine Plazenta, ein Mutterkuchen. Die Plazenta überwuchert auch die Keimblase und bildet einen gürtelförmigen Ring um die Mitte des eine bohnenförmige Gestalt annehmenden Keimlings. Die Plazenta beherbergt auch die Zotten des Keimlings. Beide Blutgefäßsysteme sind voneinander getrennt, berühren sich aber und führen durch die Gefäßwandungen hindurch den Austausch der Nährstoffe einerseits und den Abtransport der Abfallprodukte des Welpen andererseits aus.

Für den mütterlichen Organismus tritt oft eine gewisse Unverträglichkeit der Stoffwechselprudukte der Welpen auf. Das äußert sich im Erbrechen der Hündin für einige Tage nach der Nidation der Föten in der 3. Trächtigkeitswoche.

10.05.

wir  sind  wieder  zu  Hause....  Frau  Zottel  hat  unsere  Abwesenheit  dazu  genutzt  um  zu  futtern  und  zu  futtern  und  zu  futtern......das  macht  sie  normalerweise  nicht  wenn  ich  nicht  da  bin

ist  das  vielleicht  ein  erstes  Zeichen  für  ihre  Trächtigkeit?????  ;=)

10.5.15  - 18 - 16  Tag der Trächtigkeit
Bereits in der 2. Trächtigkeitswoche sind Hirnströme registrierbar.

Tag 10 = Ausbildung der Neuralrinne
Tag 16 = Embryo mit Gehirnanlage und Urwirbeln: aus der außen liegenden Zellschicht entsteht das Neuralrohr (Vorläufer von Gehirn und Rückenmark), aus dem mittleren Keimblatt formieren sich die Urwirbel
Tag 20 = Schwanzknospenembryo mit Augenbläschen, Kiemenbögen und Herzwulst

1 Neuralrinne, 2 Gehirnanlage, 3 Urwirbel,
4 Kiemenbögen, 5 Herzwulst

09.05.15  - 17. Tag

Manche Hündinnen leiden unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter.
 

Embryo Development video

08.05.15 - 16. Tag
Die endgültige Nidation findet zwischen dem 15. und 16. Tag statt und damit beginnt die eigentliche Trächtigkeit. Jeder Embryo hat nun seinen festen Platz. Im Idealfall sind sie gleichmässig verteilt. Sind es zu viele, führt das zu schlechten Entwicklungschancen und bei der Geburt zu schwachen Welpen.
Die Verbindung zwischen Embryo und Mutter ist inzwischen so stark ausgeprägt, dass eine Trennung ohne Schädigungen nicht mehr möglich ist.

07.05. 

wir  fahren  für  4  Tage  nach  Dortmund  und  Frau  Zottel  muss  zu  Hause  bei  meinem  Sohn  bleiben........

       07.05.15 - 15. Tag
Dem Embryo wird es in seiner Hülle nun zu eng, er schlüpft. Video Hatching/Schlüpfen
Am 12. - 15. Tag bildet die Gebärmutterschleimhaut lokale Anschwellungen (Ampullen), die den Beginn der Bildung der Fruchtsäcke darstellen. Jedes zukünftige Hundekind findet nun seinen Platz in den Gebärmutterhörnern

06.05

Frau  Zottel  schläft  sehr  viel   und  will  nur  schmusen........Zwischen  dem  7.  und  10  Tag nach  dem  Decken  hatte  sie  etwas  weißen  Ausfluss

wir  waren  heute  wieder  zur  Progesteron  Bestimmung..........  50,12 lt.  Uniklinik  ist  das  ein  Super  Verlauf  und  wir  könnten

Ende  nächster  Woche  kommen...  um  einen  Ultraschall  zu  machen.......

 

 

14. Tag  nach  der  1.  Bedeckung

Grafik von Johannes Willwacher                                             

06.05.15- 14. Tag

Der entscheidende Moment: Durch Zellvermehrung und Differenzierung entstehen die drei Keimblätter:
- Aus der äußeren, dem Uterusmuskel zugewandten Schicht (Ektoderm) entwickeln sich Nervensystem, Sinnesorgane und Haut.
- Aus der mittleren Schicht (Mesoderm) formieren sich Herz und andere Muskeln, Binde- und Stützgewebe, Geschlechtsorgane, Skelett, Blutkörperchen, Niere, lymphatische Organe und Unterhaut.
- Aus der inneren, der Uterushöhle zugewandten Schicht (Entoderm) entstehen Atmungs- und Verdauungsorgane, ableitende Harnwege, Schilddrüse, Leber und Pankreas.

Video "Embryo"

05.05.15 - 13. Tag
Die Blastozyste besteht inzwischen aus Hunderten von Zellen. Nach der Bildung des Becherkeims (Gastrula, becherförmiges Gebilde, welches einen Urdarm und Urmund erkennen lässt), ist das Stadium der Blastozyste abgeschlossen. Sie kann nun bis zum Ende der Organentwicklung (2.-3. Trächtigkeitswoche) als Embryo bezeichnet werden. Er hat ein Grösse von etwa 1 cm im Durchmesser.

Video "Gastrulation"


04.05.15  - 12. Tag
Langsam verteilen sich die Blastozysen gleichmäßig in den Gebärmutterhörnern. Sie rücken auseinander und beginnen sich in den Wänden der Gebärmutterhörner einzunisten (Nidation). Den Keimblasen wachsen dazu kleine Zotten, die gewissermaßen "Wurzeln" in der Gebärmutter schlagen.

03.05.15 - 11. Tag
Durch das Gelbkörper-Hormon Progesteron ist die Gebärmutterschleimhaut auf die Aufnahme der Frucht vorbereitet. Von der äußeren Zellschicht der Blastozyste wird nun das Schwangerschaftshormon Choriogonadotropin (HCG) gebildet, das in der ersten Zeit der Trächtigkeit die Funktion des Gelbkörpers aufrecht erhält und dadurch einen Frühabort (frühe Fehlgeburt) verhindert. Es bestehen noch keine sichtbaren Verbindungen zwischen Blastozyste und Gebärmutterschleimhaut.

02.05.15 - 10. Tag
Die Blastozysten werden durch das Sekret der Uterusdrüsen ernährt, das zusammen mit Bestandteilen zugrunde gegangener Epithelzellen die sog. Uterinmilch bildet.
Video "Embryo Development up to Blastocyst"


01.05.15 - 9. Tag
Am 8. - 9. Tag bildet sich in der Morula ein Hohlraum und aus dem Maulbeerkeim wird eine Blastozyste, eine Keimblase mit einer einschichtigen Wand und einem nach innen ragenden Zellknoten. Die Blastozysten liegen zunächst für ca. 5 – 7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter.

30.04.15 - 8. Tag
Eizelle und Embryo halten sich beim Hund 7 - 9 Tage im Eileiter auf. Dann wandert die Morula in das Gebärmutterhorn.
Video "Les premières divisions du zygote"

am 30.4  waren  wir  in  der  Uniklinik

Frau  Zottel  hat  ein  bisschen  Blut  da gelassen.......wir  haben  beschlossen den  Progesteronverlauf 

dieses  Mal  zu  dokumentieren.........  35,91  dieser  Wert  ist Lehrbuchmäßig.....  in  einer  Woche  werden  wir wieder  testen


 


1 Zona pellucida
2 Blastomere
3 Polkörper
www.sarahwray.com

29.04.15 - 7. Tag
Aus der Zygote wird ein Vielzeller, die Morula (Maulbeerkeim). Die Morula besteht aus mehr als 18 Zellen, ist aber nicht größer als die befruchtete Eizelle. Das Morulastatlium ist durch zelluläre Teilung von bis zu 16 oder 32 Zellen gekennzeichnet. Während der Entwicklung der Morula produzieren die Gelbkörper der Eierstöcke Progesteron, um die Gebärmutterschleimhaut für die Einnistung der befruchteten Eizelle vorzubereiten.

Video "Blastocyst Transfer"

28.04.15 - 6. Tag
Durch eine dritte Zellteilung erhöt sich die Zahl der Zellen auf 8.
Die Cumuluszellen, die das heranreifende Ei umgeben und bei der Ovulation abgestoßen wurden, bleiben während des gesamten Aufenthaltes im Eileiter erhalten. Sie umgeben also nicht nur die Eizelle während der Reifung sondern umhüllen auch den frühen Embryo.
Video Embrionic Development

 

27.05.15 - 5. Tag
Bereits wenige Stunden nachdem sich die Kerne von Ei- und Samenzelle zur Zygote vereinigt haben beginnen die ersten Zellteilungen, die Furchungsteilungen. Es entwickeln sich Zwei- und Vierzeller. Diese frühembryonalen Teilungsstadien sind einen zehntel Millimeter groß.
Video "Development to Blastocyst"

 

26.04.15- 4. Tag
Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern). Mit Hilfe von Enzymen wird die Hülle der Eizelle gelockert, so dass die Spermien durchdringen können. Hierfür ist je Eizelle die Enzymaktivität von mindestens 100.000 Spermien nötig. Aber nur 1 Spermium durchdringt die Hülle und befruchtet die Eizelle.

 

am 24.4.  haben  sich  Pitt  und  unser  Mädchen  noch einmal  getroffen......

 

1. - 3  Tag
 

am  3  Tag
erreichen  die  Spermien die Eileiter, in denen sich (hoffentlich!) reife Eizellen befinden.

am 2ten  Tag wandern  die  Spermien  zu  den  Eileitern.  Sie  bleiben  einige  Zeit  befruchtungsfähig....  zwischen  24  Stunden  und 7  Tage

Am Deckungstag wandern die Spermien durch den Muttermund und die Uterushöhle aufwärts. Ihre volle Befruchtungsfähigkeit erlangen die Spermien erst während der 5 bis 8 Stunden dauernden Wanderung durch den Uterus.

 

     wir  haben  am  22. 4  gedeckt...........  so  sieht  es  aus  wenn  die  Spermien  versuchen  eine  intakte  reife  Eizelle  zu  finden

powered by Beepworld